Interessantes Zubehör zur Sony Alpha 6600

Sony A6600 Zubehör: Die richtige ✅ Speicherkarte, ✅ Akku & Ladegerät, ein passendes ✅ Buch zur Kamera und das richtige ✅ L-Bracket.

Springe direkt zum Thema:


Die richtige Speicherkarte für die Sony Alpha 6600

Für Fotos genügt auch eine einfache langsame Speicherkarte. Jedoch empfehle ich mindestens eine Class 10 (3), damit das speichern und übertragen der Fotos nicht zu lange dauert.

Sony SDXC Speicherkarte

Für 4K Filme oder Slow Motion mit 100 Mbps benötigst Du jedoch eine UHS-I U3 (2) Speicherkarte. UHS-II ist nicht notwendig. Sie funktioniert zwar, aber die Sony 6600 unterstützt kein UHS-II, das bedeutet die höhere Geschwindigkeit verpufft. Wenn Du jedoch ein UHS-II Lesegerät für den Computer hast, nutzt Du natürlich dennoch die höhere Geschwindigkeit für die Übertragung der Fotos + Videos.

Zusätzlich empfehle ich bei Video eine SDXC (1) Speicherkarte zu nehmen. SDCX gibt es erst ab 64 GB Speichergröße. SDXC verwendet ein anderes Dateisystem, dadurch können Dateien auch größer als 4 GB sein. Wofür ist das wichtig? Bei einer SDHC Karte werden Deine Videos in 4 GB gestückelt. Das bedeutet ein 30 Min. 4K Video in 100Mbps besteht dann aus ca. 6 Dateien. Das willst Du nicht, oder? Also kaufe gleich eine SDXC Karte. 😉

Hier sind meine Empfehlungen:


Der richtige Akku für die Sony Alpha 6600

Der richtige Akku für die Sony Alpha 6600 ist der NP-FZ100. Grundsätzlich kannst Du neben dem original auch auf Fremdhersteller zurückgreifen, die einiges günstiger sind. Sollte es jedoch zu einem Schaden kommen, schließt Sony die Garantie aus. Schäden sind eher selten, aber sollte ein minderwertiger Akku einmal aufblähen, bekommst Du ihn unter umständen nicht mehr aus der Kamera heraus, daher überlege es Dir zweimal, ob Du nicht doch lieber zum Original greifst. Dazu kommt das bei Fremdakkus womöglich die Prozentanzeige in der Kamera für die Restdauer nicht angezeigt werden kann.

Hier meine Empfehlung:


Externes Ladegerät für die Sony Alpha 6600

Ein externes Ladegerät gibt es wie beim Akku sowohl original, als auch vom Fremdhersteller. Bei Fremdherstellern gibt es sogar Sets inklusive Akku. Die sind vom Preis-/Leistungsverhältnis natürlich unschlagbar. Beachte aber meinen vorigen Hinweis zu Fremdakkus.

Hier meine Empfehlung:


Handbuch Sony A6600

Seien wir ehrlich, die original Anleitung ist nur etwas für Nerds und weniger für den normalen Anwender. Genau deswegen habe ich ja auch ein Buch über die Kamera geschrieben, das Dir alles an der Kamera ausführlich, verständlich und bebildert erklärt. Wirf doch einmal ein Blick ins Buch:

Sony A6600*
  • Stephan Klapszus
  • Herausgeber: BILDNER Verlag
  • Gebundene Ausgabe: 300 Seiten

Das passende L-Bracket

Wenn Deine Hand etwas größer ist, als der Griff, nimm ein L-Bracket und Dein kleiner Finger hat halt. Zusätzlich ist ein L-Bracket praktisch, um diese schnell auf ein Stativ zu schnallen. Sowohl im Quer-, als auch im Hochformat. Vorausgesetzt natürlich das L-Bracket und Dein Stativ nutzen den Arca-Swiss Standard. Rot ist mein Favorit. 😉

Hier meine Empfehlung:


Schreibe einen Kommentar