Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Modus für Intervallaufnahmen

Hallo

Kann mir jemand auf die Sprünge helfen, welcher Modus für Intervallaufnahmen mit zu- bzw. abnehmender Helligkeit geeignet ist? In meinem Fall für 4k-Zeitrafferaufnahmen mit der Sony A 6400 bei Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang. Ich habe es im Modus P versucht und mußte feststellen, daß es im generierten Video immer wieder zu „pumpenden“ Helligkeitssprüngen kam, als ob die Kamera versucht eine Unterbelichtung zu verhindern. Hier das Video dazu:

In den Modi S und A wäre das für mich plausibel, da diese Halbautomatiken Verschlußzeit bzw. Blende ja anpassen, also wählte ich P, da meines Erachtens diese Werte fix sind. Meine Vermutung: Die Kamera hat stattdessen den ISO-Wert hochgezogen, denn dieser stand auf „Auto“ oder sollte ich besser gleich im manuellen Modus arbeiten?

Ich möchte, daß die Einzelbilder für das Video bei Tageslicht eine ausgewogene Belichtung haben, die Kamera jedoch die zu- oder abnehmende Dunkelheit nicht verändert und so lange es geht scharfe Fotos macht. Danke für jeden Hinweis

Stephan

Moin Stephan,

Die Belichtung passt sich automatisch an, egal ob P, A oder S. Es sind ja alles Automatiken. Selbst bei M (und ISO auf Auto), würde die Belichtung sich automatisch anpassen. Wenn Du das nicht willst, hilft nur M, Zeit und Blende vorgeben und ISO festsetzten. Wenn es dann dunkel wird, wird auch Dein Zeitraffer dunkel. Das kann gewünscht sein, kann aber auch unerwünscht sein.

Alternativ kannst Du die Automatik nutzen, aber die Belichtungsschwankungen anpassen, dazu gibt es die Funktion "AE-Verf.empfindl." in den Einstellungen zu der Intervallaufnahme. Wenn Du die auf niedrig stellst, dann passt die Kamera die Belichtung nur langsam auf das neue Licht an.

Zusatzfrage: Hast Du die Belichtungsmessmethode verstellt? Normal steht diese auf Standard und wertet das gesamte Bild aus, evtl. hast Du die verstellt, daran könnte es auch liegen, das es so sprunghaft ist.

VG Stephan

 

Hallo Stephan

Die AE-Empfindlichkeit stand schon auf niedrig, sonst wären die Helligkeitssprünge wohl noch größer gewesen, der Messmodus steht auf Multi, da habe ich nichts verändert. Fazit: P oder M einstellen und jeweils ISO Auto rausnehmen und passenden ISO-Wert festsetzen. Werde es bei nächster Gelegenheit testen. Danke für die Hilfe

Stephan

Bei P kannst Du ISO Auto drin lassen. Bei M würde ich auch ISO manuell einstellen, dann gibt es keine Sprünge, außer natürlich das Licht ändert sich schlagartig, dann natürlich trotzdem, also wenn Wolken an der Sonne vorbeiziehen z. B.

VG Stephan